FANDOM


Der Phiaro ist ein Fluss in Maiestas.

VerlaufEdit

Der Fluss schlängelt sich in vielen Windungen von Süd nach Nord und führt dabei an vielen Städten vorbei oder durch sie hindurch.

Religiöse BedeutungEdit

Der Phiaro erfährt aufgrund des jährlichen Hochwassers, welches seinen fruchtbaren Schlamm an die Ufer spült, große Bedeutung für die Wirtschaft und Kultur dieses Landes. Die Menschen in Maiestas lebten und leben trotz der Unruhen immer noch im Einklang mit dem von ihnen als Gottheit verehrten Fluss.

Wirtschaftliche Bedeutung Edit

Das jährliche Hochwasser ist der wichtigste Faktor in der Landwirtschaft Maiestas'. Zudem ist er ein viel genutzter Handelsweg, auf dem Güter sowohl innerhalb als auch außerhalb des Landes schnell und relativ sicher transportiert werden können. Auch viele vor allem vornehme oder adelige Reisende nutzen den Fluss häufig, als bequemste und sicherste Reiseroute.

Es gibt zwar auch Piraterie auf dem Phiaro, aber die meisten Schiffe sind entweder zu stark bewaffnet oder zu schnell, als dass die schlecht zusammengezimmerten Flöße der Piraten eine wirkliche Gefahr darstellen könnten.